Tenable Identity Exposure-Administratorhandbuch

Zuletzt aktualisiert: 24 Mai 2024

Das Administratorhandbuch bietet Informationen über administrative Aufgaben für Tenable Identity Exposure (ehemals Tenable.ad).

Tenable empfiehlt die folgenden Schritte, um als Administrator in Tenable Identity Exposure zu beginnen:

Tipp: Weitere Informationen zu Tenable Identity Exposure finden Sie in den folgenden Materialien für Kundenschulungen:

Vorbereiten und installieren

So bereiten Sie die Installation von Tenable Identity Exposure vor und führen sie durch:

Profil und Benutzer konfigurieren

Als Nächstes empfehlen wir die folgenden Schritte, um die Benutzeroberfläche von Tenable Identity Exposure zu konfigurieren und darin zu navigieren:

Erkennen und Überwachen

Nachdem Sie Tenable Identity Exposure konfiguriert und an Ihre geschäftlichen Anforderungen angepasst haben, können Sie die Arbeit mit Ihren Daten beginnen.

  • Stellen Sie das Modul Indicators of Attack bereit.

  • Verwenden Sie das Tenable Identity Exposure-Portal, um die überwachte Infrastruktur zu verwalten und relevante Informationen über ihren Sicherheitsstatus zu erhalten.

  • Definieren Sie Angriffsszenarien, indem Sie die Arten von Angriffen auswählen, die Tenable Identity Exposure in bestimmten Domänen überwachen soll.

Hinweis: Tenable Identity Exposure kann einzeln oder als Teil des Tenable One-Pakets erworben werden. Weitere Informationen finden Sie unter Tenable One.

Exposure-Management-Plattform Tenable One

Tenable One ist eine Exposure-Management-Plattform, mit deren Hilfe Unternehmen Sichtbarkeit auf ihrer gesamten modernen Angriffsoberfläche erzielen, Maßnahmen zur Verhinderung von wahrscheinlichen Angriffen fokussieren und Cyberrisiken präzise kommunizieren können, um eine optimale Unternehmensperformance zu unterstützen.

Die Plattform kombiniert eine umfassende Schwachstellen-Abdeckung über IT-Assets, Cloud-Ressourcen, Container, Web-Apps und Identitätssysteme hinweg, baut auf der Schnelligkeit und Breite der Schwachstellen-Abdeckung von Tenable Research auf und bietet zudem umfangreiche Analytik, um Maßnahmen zu priorisieren und Cyberrisiken zu kommunizieren Mit Tenable One können Unternehmen:

  • Umfassenden Einblick in die gesamte moderne Angriffsoberfläche erzielen
  • Bedrohungen vorhersehen und Maßnahmen zur Verhinderung von Angriffen priorisieren
  • Cyberrisiken kommunizieren, um bessere Entscheidungen zu treffen

Tenable Identity Exposure ist als eigenständiges Produkt erhältlich oder kann als Teil der Exposure Management-Plattform Tenable One erworben werden.

Tipp: Weitere Informationen zu den ersten Schritten mit Tenable One-Produkten finden Sie im Tenable One Deployment Guide.

Einen Überblick über Tenable One finden Sie im folgenden Video:

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Ressourcen: